AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Preise und Verpackung

Sofern nichts anderes erwähnt, verstehen sich unsere Preise "ab Lager" ausschließlich Verpackung. Gewünschte oder von uns erforderlich gehaltene Verpackung wird zum Selbstkostenpreis berechnet und nicht zurückgenommen. Alle Waren erhalten Sie zur gewerblichen Verwendung.

2. Mehrwertsteuer wird gesondert in Rechnung gestellt und ist im Warenwert nicht enthalten.

3. Lieferzeit

Alle Angaben über Lieferzeit sind nur annähernd und unverbindlich. Schadenersatzansprüche bei Überschreitung sind ausgeschlossen.

4. Gewährleistung

Wir gewährleisten einwandfreie Qualität unserer Produkte, übernehmen jedoch keine Verantwortung bei einer nicht spezifizierten Anwendung, Weiterverarbeitung oder einem nicht nach den Regeln der Technik erfolgten Einsatz der gelieferten Waren. Die erlaubten Toleranzen sind in Normblättern DIN, ISO etc. festgelegt und gelten als vereinbart. Mehr- oder Minderlieferungen von 10% sind gestattet.

5. Zahlung

Zahlung ist unter Abzug von 2% Skonto innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum oder netto innerhalb von 30 Tagen zu leisten. Die Annahme von Wechseln behalten wir uns vor. Diskontspesen gehen zu Lasten des Käufers, Skontoabzug wird bei Wechselzahlung nicht gestattet. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe des Banksatzes für offene Kredite erhoben, auch steht uns das Recht zu, vom Auftragsrest zurückzutreten. Beträge unter 55,00 Euro sind sofort netto zu begleichen.

6. Beanstandungen

Beanstandungen können nur innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Ware berücksichtigt werden und nur, wenn sie die Toleranzen der Vorlieferanten oder der neuesten DIN-Normfassungen überschreiten. Bei mündlich oder telefonisch erteilten Aufträgen sowie Abmachungen übernehmen wir keine Verantwortung. Bei nachweislichen Mängeln und nach vorheriger Rückgabe der unbeschädigten und unzerteilten Ware leisten wir schnellstmöglich kostenlosen Ersatz ab Lager. Jede weitere Verbindlichkeit und etwaige Ansprüche auf Schadenersatz erkennen wir nicht an.

7. Rücknahme

Lochbleche, Streckgitter und Drahtgewebe in Rollen unter 5m Länge, in Stücken oder als Sonderanfertigung hergestellt, sind für uns fast immer wertlos. Sie können nur dann zurückgenommen werden, wenn eine berechtigte Reklamation vorliegt.

8. Eigentumsvorbehalt

Alle gelieferten Waren bleiben unser Eigentum (Vorbehaltsware) bis zur Erfüllung unserer sämtlichen Forderungen, insbesondere auch der jeweiligen Saldoforderungen.

9. Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Teile ist Hamburg.

10. Rücktrittsrecht

Unvorhergesehene Ereignisse, insbesondere höhere Gewalt, entbinden uns von der Erledigung des Auftrages. Dasselbe trifft zu, wenn in den Verhältnissen des Käufers seit Auftragsannahme eine wesentliche Veränderung eingetreten ist.

11. Schlussbestimmung

Für sämtliche Lieferungen sind die vorstehenden Verkaufsbedingungen allein maßgebend. Die Einkaufsbedingungen des Käufers haben nur dann Gültigkeit, wenn sie von uns in der abweichenden Form schriftlich bestätigt sind.

Hamburg, im November 2009